Start St. Blasius/St. Martinus St. Bartholomäus St. Marien


Erstkommunionfeiern verschoben

Mit Blick auf die Ausbreitung des Corona-Virus und wegen der notwendigen Planungssicherheit musste entschieden werden, dass die Feiern der Erstkommunion, die für April und Mai 2020 geplant waren, auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden müssen, an dem sich die Situation wieder normalisiert hat.

Am 02.04.2020 hat dazu Bischof Ackermann 2 Schreiben für die Kommunionkinder und die Eltern veröffentlicht:


Erstkommunionvorbereitung 2020


Liebes Kommunionkind, liebe Eltern,

schön, dass du unsere Internetseite besuchst. Bestimmt bist du traurig darüber, dass der große Festtag der Erstkommunion nicht stattfinden kann.
Auch die nächsten Gottesdienste und Vorbereitungsstunden müssen ausfallen.
Das tut Pastor Seibel und mir sehr leid! Ich hatte mich sehr auf die gemeinsamen Treffen, wie den Tag der Liturgie, das gemeinsame Erleben der Kar- und Ostergottesdienste und das Üben für den feierlichen Gottesdienst gefreut.
Auch zuhause habt ihr wahrscheinlich schon viel vorbereitet: Jetzt muss das alles rückgängig gemacht werden. Das ist nicht schön und ich kann gut verstehen, dass du und deine Eltern darüber traurig, vielleicht auch verärgert seid.
Pastor Seibel und ich mussten jetzt ein wenig überlegen, wie es gut weitergehen kann. Ich halte dich, deine Eltern und die Wegbegleiter dazu auf dem Laufenden.
Auf jeden Fall wird dein Festtag nachgeholt werden. Das versprechen wir dir und deinen Eltern.
Für diese Zeit findet ihr einen Fahrplan mit Ideen, die euch und eure Familie für die nächsten 2 Wochen  begleiten sollen:

Gerne möchte ich mit dir in Kontakt bleiben. Leider können wir das nur per Telefon oder E-Mail tun. Hier ist meine Telefonnummer: 06838/861393 und meine E-Mail Adresse. Ihr dürft mich gerne anrufen, oder mir schreiben. Darüber würde ich mich sehr freuen. Teilt mir eure Gedanken mit, dann kann ich schauen, wie wir die Zeit ohne Treffen gut nutzen können.
Ich freue mich, wenn wir so in Kontakt bleiben können.

Hier findest du noch weitere Internetadressen. Dort kannst du mit deiner Mama oder deinem Papa weitere Ideen finden, wie ihr die Zeit des Wartens gut gestalten könnt:

Das Internet hat ganz viel zu bieten. Auch bei www.kinderkirche.de finden sich schöne Anregungen.
Sobald wir wissen, wie es weiter geht, werde ich mich direkt bei euch melden.
Lasst jetzt den Kopf nicht hängen. An Ostern feiern wir das Leben, auch über die Coronakrise hinaus. Es wird auch für uns weiter gehen.

Ganz herzliche Grüße
Deine Daniele Weber