Start St. Blasius/St. Martinus St. Bartholomäus St. Marien

Termine

 

Übersicht über besondere Gottesdienste und allgemeine Veranstaltungen

Die aktuelle Gottesdienstordnung steht hier als PDF-Datei zum Download bereit.

 

anstehende Termine:

 

Weltgebetstag der Frauen

Fr
05
März
2021

18:30
Weltgebetstag der Frauen

Der Weltgebetstag wird jedes Jahr von christlichen Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Am ersten Freitag im März wird dieser Gottesdienst in mehr als 150 Ländern rund um den Globus gefeiert. Alleine in Deutschland machen jährlich mehr als 800 000 Menschen mit.

In diesem Jahr kommt der Gottesdienst aus Vanuatu. Vanuatu ist ein Land am anderen Ende der Welt. Zwischen Australien und Fidschi gelegen, sind die 83 Inseln ein Paradies im Südpazifik: Türkis-blaues Meer, vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, Vulkane und Regenwald gibt es dort. Auch ein UNESCO-Kulturerbe kann der Inselstaat bieten. Sandroing, so nennt man diese Sandzeichnungen, mit denen auf Vanuatu die Welt erklärt oder kleine Botschaften hinterlassen werden.
Nicht sehr paradiesisch sind Erdbeben und Tropenstürme, die das Land immer wieder treffen. Zyklon Pam zerstörte 2015 große Teile des Landes, Menschen starben und verloren ihr Zuhause. Im Frühjahr 2020 folgte Zyklon Harold. Jahr für Jahr, bauen die Ni-Vanuatu, wie die Einwohner Vanuatus heißen, ihr Zuhause wieder auf. Nicht jeder Sturm ist so zerstörerisch, doch trägt der Klimawandel dazu bei, dass die Zyklone wohl zukünftig stärker und damit gefährlicher für Land und Leute werden.
Passend dazu, lautete das Motto des Weltgebetstags aus Vanuatu: „Worauf bauen wir?“ Im Mittelpunkt wird der Bibeltext aus Matthäus 7, 24-27 stehen. Mit ihrem Gottesdienst wollen die Frauen aus Vanuatu ermutigen, das Leben auf den Worten Jesu aufzubauen, die der felsenfeste Grund für alles menschliche Handeln sein sollen. Denn nur das Haus, das auf festem Grund stehe, würden Stürme nicht einreißen, heißt es in der Bibelstelle bei Matthäus.
Frauen aus Vanuatu haben in diesem Jahr den ökumenischen Gottesdienst vorbereitet. Für unsere Pfarreiengemeinschaft feiern wir diesen Gottesdienst am Freitag, 5. März 2021 um 18.30 Uhr in der Kirche St. Blasius. Wer nicht an diesem Gottesdienst teilnehmen kann, kann den WGT-Gottesdienst zuhause mitfeiern. Am Freitag, 5.März 2021 um 19:00 Uhr wird ein aufgezeichneter „Weltgebetstags-Gottesdienst im Fernsehen“ vom Sender Bibel TV ausgestrahlt. Die Gottesdienstordnung liegt ab sofort zum Mitnehmen in den Kirchen aus, damit man die Texte und Lieder zuhause entsprechend mitverfolgen kann.
Aus bekannten Gründen können wir anschließend nicht wie in anderen Jahren zur Begegnung einladen. Wer Freude daran hat, trotzdem landestypische Rezepte auszuprobieren, wie wir sie sonst zum Probieren anbieten, kann diese erhalten bei Angela Rupp (Tel. 06838/92690)
Die Weltgebetstags-Bewegung unterstützt mit ihrer Kollekte wohltätige Frauenprojekte weltweit. In den Kirchen ausgelegte Spenden-Tütchen können mit ihrer Spende gefüllt im Pfarrhausbriefkasten eingeworfen werden. Ebenso ist eine Überweisung auf das Konto der Pfarrgemeinde St. Blasius Saarwellingen, IBAN DE95 5935 0110 0002 3105 56, Kennwort „Weltgebetstag 2021“ möglich.

Herzlichen Dank!

nächster Termin

Familiengottesdienst Messe mit der Gemeinde

zurück


zur aktuellen Situation:

 

Liebe Mitchristen,
wie Sie bestimmt aus den Medien erfahren haben, hat das Bistum Trier in enger Absprache mit der saarländischen Landesregierung das gottesdienstliche Leben Schritt für Schritt unter klar definierten Sicherheitsbedingungen wieder geöffnet. Allerdings gibt es nicht von heute auf morgen eine Rückkehr in den Alltag oder die vorher gewohnte Normalität ohne Corona. Vielmehr wird es uns noch auf längere Zeit beschäftigen, unseren Alltag so vernünftig und sicher wie möglich mit dem Virus zu gestalten. Dieses Schutzkonzept „Schritt für Schritt“ gibt einen klaren Rahmen an die Hand, aber es stellt uns auch vor hohe Anforderungen, in dessen Grenzen wir vernünftig und verantwortlich wieder öffentliche Gottesdienste feiern können:

Beginnend mit Samstag, 9. Mai 2020, werden wir wieder öffentliche Gottesdienste anbieten – zunächst einmal nur an Sonn- und Feiertagen.

 

[weiterlesen...]